Der 1978 in Benin geborene Serge Ananou wuchs in einem einfachen Viertel Cotonous auf, umgeben von den Rhythmen und der Kultur des Voodoo. Mit 13 Jahren begann er, Musik zu machen, zunächst als Percussionist, entdeckte aber bald darauf seine große Leidenschaft für die Gitarre.Als Autodidakt und mit viel Leidenschaft für die Musik erweiterte er rasch sein musikalisches Umfeld und die Anzahl von Konzerten in der Region Westafrika.

Seine erste Tournee in Europa – Schweiz, Frankreich, Italien - konnte er 2002 mit der Gruppe „Fifawa Band“ durchführen 2006 ließ sich Serge Ananou in Frankreich nieder und studierte ein Jahr an CFPM Paris und vier Jahre an der renommierten « American School of Modern Music“.

Gleichzeitig baute er seine künstlerischen Kontakte in Frankreich aus und spielt mit verschiedenen Sängerinnen und Sängern afrikanischer Herkunft wie Tita Nzebi (Gabon), Solia Grace (Kenia), Richard Flash (Benin) Smarty (Burkina Faso).Seine Musik basiert auf seinen eigenen Kompostionen und Texten, die sich mit Themen wie den Schutz von Albinos und Rechte von Frauen in Afrika beschäftigen, aber auch mit der Liebe und dem Leben im Allgemeinen. Eine Musik, in der sich Rhythmen und Gesänge Westafrikas mit Einflüssen von Jazz, Blues und Pop mischen.

Man kann ihn und seine Musikentweder als Solist mit seiner Gitarre oder zusammen mit einer Gruppe von drei Musikern erleben.

© Copyright 2022 Serge Ananou - All Rights Reserved - Designed By Grafik'Art